31.12.2008

Hallo Herr Scheibenzuber,

auch Ihnen, Ihrer Familie und der ganzen Hundeschar wünsche ich einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr!

Aktuell habe ich Ihre Mail an eine befreundete Familie weitergeleitet, die auch ein neues Familienmitglied sucht. Dabei habe
ich auf Ihrer Website den „Notruf“ gesehen.

Wir sind seit Herbst in unseren Neubau umgezogen mit viel Platz im und ums Haus herum, direkt am Waldrand.
Wenn sich für Benno keine Chance ergibt, würden wir gerne helfen und den Kleinen aufnehmen - unser Cooper würde sich sicher auch freuen,
einen Gefährten zum Unfug machen zu bekommen :-)

Mit besten Grüßen
Ralf A.

31.12.2008

31.12.2008

  

Liebe Scheibenzubers,
 
vielen Dank für eure Grüße! Tino geht es gut und hat die letzten Tage erstmals bekanntschaft mit Schnee gemacht.
 
Alles Gute für das neue Jahr!
 
Liebe Grüße
Familie Kurt B.
30.12.2008

27.12.2008

  

Hallo Erwin!

Hier mal wieder ein Lebenszeichen aus Regensburg!

Wir hoffen, Du und Deine Familie hattet ein schönes Weihnachtsfest!

Für uns war es nun schon das dritte Weihnachten mit unserer Kyra, der 'kleinen Weißen'. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!
Kyra ist eine wunderschöne Hundedame, die uns jeden Tag wieder so viel Freude macht. Sie ist das Beste, was und je passiert ist.
Inzwischen gehen wir fast täglich in einem kleinen Hunderudel Gassi, was ihr total Spaß macht. Wir haben ein paar Bilder mit Kyra und ihren Hundefreunden mitgeschickt.

Sonst gibt es nicht viel zu berichten, es passt einfach alles, und wir können Dir gar nicht genug danken für diesen tollen Hund!

Bis zum nächsten Mal, grüß deine Familie und einen guten Rutsch ins Jahr 2009!!

Julia, Hansi und Kyra

27.12.2008

     

     

Hallo liebe Familie Scheibenzuber,
endlich haben wir mal die Zeit gefunden, Ihnen zu berichten, wie es unserer Sina (ehem. Ursel) geht. Anbei finden Sie ein paar ältere und aktuelle Fotos.
Sie ist nun 20 Wochen alt und bereitet uns sehr viel Freude. Sie entwickelt sich prächtig, ist sehr lernfreudig und manchmal sogar ein bißchen zu intelligent :-)
Die für 6 Stunden angesetzen Welpen-Einzelschule haben wir auf Wunsch der Trainerin nach 2 Stunden abgesetzt - sie konnte alle wichtigen Kommandos bereits nach kurzer Zeit.
Die Beiß- und Knabberphase ist jetzt auch (wahrscheinlich nur vorübergehend) vorbei, da sie sich im Zahnwechsel befindet und die scharfen Beißerchen immer weniger werden...
Sie ist ein gesundes, schlankes Mädchen, das uns später sicher einmal auf vielen langen Wanderungen begleiten wird!
Seit gestern leidet sie an leichtem Durchfall und Erbrechen. Vielleicht liegts am Zahnwechsel, oder sie hat was Unrechtes gefressen. Aber das kriegen wir schon wieder in den Griff. Wir haben ihr heute lediglich sehr verdauliche Nahrung gegeben.
Wir werden uns sicherlich wieder einmal melden und weiter berichten.
Außerdem wären wir sehr daran interessiert, wie es ihren Brüdern und Schwestern geht.
 
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie einen guten Rutsch und ein gesundes 2009.
 
Viele Grüße auch an Lisa und Felix
 
Petra und Bernhard K. (und "SINA")
26.12.2008

     

     

.... Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie noch einen schönen 2.
Weihnachtstag, einen guten Rutsch und ein glückliches und gesundes Jahr
2009 und weiterhin so tolle Hunde...

Viele Grüße von Paul H. und Marion R.

26.12.2008

  

Hallo Erwin,
wünschen Euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes , erfolgreiches neues Jahr.
Unser Leben ist ohne Luna nicht mehr vorstellbar.
Anbei noch zwei aktuelle Fotos von unserer Maus.
Viele Grüße an die ganze Familie.
 
Viele Grüße
Rolf
25.12.2008

     

  

Hallo Familie Scheibenzuber,

wir wünschen Euch frohe Weihnachten uns einen guten Rutsch in neue Jahr.

Bitte entschuldigen Sie, dass wir erst jetzt schreiben und einige Bilder senden.

In der Tat, unser Familienleben hat sich seit dem 27-5-2008 grundlegend geändert.
Seit Finja's Einzug sind wir viel mehr gemeinsam unterwegs. Tägliche Spaziergänge sind bereits Routine. Sie hat unser Familienleben um soviel bereichert, das hätten wir uns gar nicht träumen lassen. Mittlerweilen ist sie eine junge Hündin, die es liebt in der Natur und vor allem im Wasser zu toben. Bei unserem diesjährigen Sylt-Urlaub hatte sie ersten Kontakt mit Salzwasser. Und seitdem hat sie jegliche Scheu vor dem nassen Element verloren.

Unsere Foto-Sammlung von Finja ist jetzt schon unüberschaubar. Anbei eine kleine Auswahl. Sie bekommen sicher viele Hundebilder von ihrer Aufzucht daher nur einige wenige.

Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit Ihren wirklich tollen Hunden und für Sie beste
Gesundheit und viel Glück.

Viele Grüße
Familie Markus K.

25.12.2008

Hallo lieber Erwin + Familie,

wünsch Euch ein ruhiges und erholsames Weihnachtsfest!

Danke noch mal dafür, dass du mich an eine solch nette Familie (Kathl und Michi) für hoffentlich gutes Geld verkauft hast.
Die kümmern sich super um mich und unterm Weihnachtsbaum lagen einige Geschenke für mich.
Mein persönliches Lieblingsgeschenk war der original italienische riesige Parmaschinkenknochen!!!
Ich hoffe ich sehe euch und meine Eltern (vielleicht auch meine Geschwister) bald mal wieder. 

Grüße aus der schönen Oberpfalz in den Nationalpark Bayrischer Wald.
Euer Sammy vom Nationalpark

24.12. 2008

Hallo Fam. Scheibenzuber

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit,
erholsame und beschauliche Weihnachtsfeiertage.
Für das Neue Jahr vier schöne Jahreszeiten
52 betriebsame Wochen und alles in allem 365
glückliche, gesunde und zufriedene Tage.

Unser Nico ist nun schon 8 Jahre alt, aber top fit.
Also viele liebe Grüße aus Dresden
von Fam. Beyer

23.12.2008

23.12.2008

Liebe Famile Scheibenzuber,

ein schönes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr wünscht euch Buddy.

23.12.2008

  

23.12.2008

23.12.2008

23.12.2008

     

     

Hallo Erwin, Hallo Famile Scheibenzuber,

anbei einige Fotos von unserem Timmy. Er hat sich super eingelebt und ist schon ein fester Bestandteil in unserer Familie. Vor allem die Kinder sind happy. Mein Vater ist seit dem ein anderer Mensch, viel ausgeglichener und hat auch einen anderen Umgang mit den Kindern.


Der Tierarzt war bei den bisherigen Besuchen auch immer voll des Lobes. Timmy ist so sauber und folgt schon sehr schön. Er hat sich auch erkundigt aus welchem "Guten Haus" unser Timmy ist, denn er würde Dich als Züchter auch gerne weiterempfehlen, wenn Anfragen von Interessenten kommen.


Timmy hat schon fast 15 kg und lernt sehr schnell. Sitz - Platz - Pfote - kann er schon und seine Geschäfte hat er vom ersten Tag an immer im Garten verrichtet.


Also, Ihr seht, es ist alles in bester Ordnung.


Wir wünschen Euch ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2009.


Alles Gute aus der Oberpfalz.


Familie Binner mit Timmy

22.12.2008  -  Ein Futterkunde einer anderen Rasse. Finde ich sehr nett, auch Fotos von fremden Hunden hier auflisten zu dürfen!

  

Hallo Herr Scheibenzuber,

vielen Dank für die tolle Betreuung. Zwischenzeitlich haben wir das Ergebnis der zweiten Untersuchung unseres Hundes erhalten und die Probe war jetzt frei von Parasiten und Giardien.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr. Anbei schicken wir ihnen Fotos unserer Hündin Sheila.

Das zugesandte Futter reicht uns bis zu ihrem ersten Geburtstag (31.01.2009), so dass wir mit der nächsten Lieferung auf ein neues Futter umstellen könnten.

Viele Grüße

Familie Fahrer

22.12.2008

Hallo Herr Scheibenzuber,

neue Nachricht von Kalle.

Er hat am 13.12. 08 als jüngster Teilnehmer den 3. Platz in der Begleithundeprüfung belegt.
Herrchen ist sehr stolz auf ihn .... (haben auch hart trainiert)

Frohes Fest und einen Guten Rutsch
wünscht Ihnen Famile Krapf und Kalle

21.12.2008

Meine Lieben

Euch allen wünschen wir schöne geruhsame Weihnachtsfeiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Mögen all eure Wünsche in Erfüllung gehen
Seid lieb gegrüßt von

Renate, Mausi und dem Bub

21.12.2008

21.12.2008

Liebe Familie Scheibenzuber,

nach anfänglicher Schüchternheit hat sich Theo bei uns sehr gut eingelebt. Theo war bereits nach kurzer Zeit „stubenrein“ und ist sehr gelehrig.

Wir haben sehr viel Spaß mit ihm. Er besucht seit einigen Wochen regelmäßig am Sonntag die Welpenschule. Hier kann er sich mit Gleichgesinnten nach Herzenslust austoben.

Wir sind froh, dass Sie uns Theo ausgesucht haben und hoffen, dass er sich weiterhin so prächtig entwickelt; vor allem gesund bleibt.

Bis bald. 

Mit freundlichen Grüßen

Marianne und Reinhard Eichmann

19.12.2008

  

Lieber Herr Scheibenzuber,

wie versprochen senden wir Ihnen hiermit ein paar Fotos von unserem Wasti. Ihm geht es sehr gut und er hat sich richtig gut eingelebt. Ganz besonders lieb hat er meine kleine Schwester Fabienne, während ich auf der Arbeit bin spielen und toben die beiden zusammen.

Bis bald Fam. Schneider

18.12.2008

     

Hallo liebe Familie Scheibenzuber,

wir wollten uns mal wieder melden, es ist ja schon einige Zeit vergangen. Joshi ist jetzt auch schon stolze 1 Jahr alt *grins*

Für uns haben wir den tollsten Joshi Hund. Er hat sich prima entwickelt und ist sowas von brav und lieb und anständig, ich könnte noch mehr aufzählen.
Manchmal denken wir an den Satz von Ihnen, Benny ist sehr sensible. Joshi auch. Unsere Ausbilderin in der Hundeschule meinte, sowas habe sie bei einem Labi noch nicht erlebt. Er lernt beim ersten mal, alles was man ihm zeigt hat er sofort drin. Sie meinte auch, ob wir Papiere vom Verband haben, ob wir nicht mit ihm auf Ausstellungen gehen möchten. Das möchten wir aber nicht, wir finden das ist Stress pur für unseren Hund, und darum sind wir mega stolz auf Ihn :) Er versteht sich mit allen und jeden, und er merkt auch gleich, wenn ein anderer Hund nicht gut ist, ist er sofort bei uns. Ach ich könnte noch soviel erzählen. Aber das würde den Rahmen sprengen *lächel*

Ich lass noch ein paar fotos da !

und zum Schluss....

Wünschen wir Ihnen und Ihrer Familie ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und einen gesunden und guten Rutsch ins Jahr 2009.

Bis bald Bettina & Steffen und natürlich Joshi

18.12.2008

Hallo Herr Scheibenzuber,
 
auch Ihnen und Ihrer Familie schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins 2009.
 
Herzliche Grüße aus Tirol
Peter Rathgens
15.12.2008

  

Hallo Herr Scheibenzuber,
 
Ihnen und Ihrer Familie wünsche ich auf diesem Weg ein schönes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches und gesundes Neues Jahr 2009.
 
In der Anlage sende ich Ihnen ein paar aktuelle Bilder von gestern. Wie Sie sehen geht es Sam gut. Wenn er seine Freundin trifft, ist die Welt für ihn in Ordnung.
 
Viele Weihnachtsgrüße
Iris S.
15.12.2008

Liebe Familie Scheibenzuber,

frohe und besinnliche Weihnachtstage, einen guten Rutsch und natürlich alles Gute für das neue Jahr wünschen 
Brigitte und Peter und natürlich Aico

08.12.2008

Servus Erwin,

na wie geht´s euch, was macht die Zucht und das Handicap?

Unser Sammy hat den ersten Schnupfen seines noch kurzen Daseins, was meinen Geldbeutel wieder mal schnell um 50 Euro erleichtert hat. Außerdem bekam er letzte Woche mal ganz schlecht Luft, weil er meinte Alufolie, KiteKat-Papierchen und ähnliche Gegenstände wären ordentliche Zusatznahrung. Ich kenne keinen Hund, der immer hungrig ist, und alles was ihm in den Weg kommt frisst. Egal ob seine Decken, Hausschuhe, die Couch oder Schaukelstuhl, alles wird verputzt oder zumindest angeknabbert. ....

 .... Was uns aber brennend interessieren würde, wie sind denn seine Geschwister so geworden? Erhältst du von denen auch regelmäßig Feedback wie von uns? Ist einer seiner Geschwister vielleicht in unsere Richtung verkauft worden? Haben vor kurzen eine alte Goldiehündin von dir beim Spazieren getroffen, und ihr Herrchen hat auch unseren Eindruck von deiner hervorragenden Zucht bestätigt. Er wird den nächsten Hund wieder bei dir holen! Veranstaltest du eigentlich auch mal so ein "Wurf-Treffen"?

Also hoffentlich bis bald und sorry wegen der vielen Fragen.

Michi

29.11.2008

     

     

     

Hallo lieber Erwin,
 
Ja, ich bin`s wieder, der Samson aus Wien.
Ich habe am 10.11. meinen 12. Geburtstag gefeiert !!! Und meine Tierärztin sagt, ich bin kerngesund und top fit. Sie hat selten einen Goldie in meinem Alter gesehen, der so gut beinand war wie ich. Ich seh und hör noch gut, mein Herz klingt wie von einem jungen Hund, meine Zähne sind Top und ich schlepp meine Familie noch 3 Stunden durch den Wald und auf die Berge.
Natürlich bin ich kein Wunderhund,denn wenn man mich läßt, schlaf ich schon mal bis 12 oder 13 Uhr mittags.
Aber wenn`s dann losgeht und ich einen Ball seh oder wir bei einem Wasser vorbeikommen, bin ich nicht mehr zu halten.
Obwohl ich schon ein weißes Köpfchen habe, sagen die Leute immer noch" Ja, ist der aber schön"...
dazu gibt`s eine lustige Begebenheit: wir kamen in Italien bei einer Retrievershow vorbei, weißt eh, alle Goldies gestylt und toll hergerichtet, ich natürlich ein bißl dreckig und nass vom Baden, da zeigte ein Mädchen auf mich und rief zu ihrer Mutter:"Mama schau, DER ist schön!" Na ja,  Kinder lieben eben das Natürliche.
Dass ich im Alter extrem kuschelig und liebesbedürftig geworden bin, genießen meine "Eltern"  auch sehr.Sie sagen, durch mich erfahren sie sooo viel Liebe und Lebensqualität, sie haben so eine riesige Freude mit mir und sie sind Dir so dankbar, dass sie mich durch Dich bekommen haben. Sie sagen, ich bin einfach ihr Leben und sie hoffen, daß sie mich noch lange haben werden. Also, ICH werd mein Möglichstes dazu tun.
Wir wollen Dich im Winter wieder besuchen kommen, Mami will natürlich wieder Welpen schaun....
Anbei noch ein paar Fotos,damit Du siehst, wie gut`s mir geht.
Ich hab gedacht, alle Deine Welpenfotos sind natürlich supersüß, aber auch ein Oldie freut sich, wenn er in Deinen Mails auftauchen darf.
Ein riesengroßes Schlabberbussi auch an Deine Familie
Dein Samson

 

27.11.2008

     

  

Wendy vom Bayrischen Nationalpark, genannt Lotte

Hallo Züchter-Papa Scheibenzuber,

ich bin jetzt schon 11 Tage bei meiner neuen Familie, und ich glaube, die habe ich voll im Griff.
Hier mein Herrchen, das ich einfach flach gelegt habe, oder mein Frauchen, das ich um den Finger wickeln kann.

Auch mit meiner großen „Schwester“ Aica komme ich jeden Tag besser klar, nach dem sie anfangs ziemlich eifersüchtig war.
Auch den ersten Schnee in meinem Leben habe ich schon erlebt.

Ich fühlte mich vom ersten Moment an sehr wohl in meiner Familie und liebe es, die Schuhe und Schlappen meiner Mitbewohner durchzukauen.
So, jetzt bin ich müde, ich gehe in mein Körbchen.

Viele Grüsse – auch an meine Mama und Papa – an Sie und Ihre Familie

von Lotte mit Familie Hoss

24.1.2008

  

Hallo Familie Scheibenzuber,

wollte doch mal einen kurzen Bericht über unseren Benny abgeben.

Unser Alltag hat sich mittlerweile super eingespielt und es ist wirklich ein ganz braver Hund. Die Zerstörungsphase von einigen meiner T-.Shirts und Blusen hat sich in den letzten 3 Tagen auch gelegt. Jasmin meinte die Blusen wären sowieso nicht die schönsten gewesen. Benny hätte schon Geschmack bewiesen, dass er die endlich gefetzt hat.

Hundeschulen haben wir 2 ausprobiert ( Welpenspielstunden) haben aber noch nicht so das richtige gefunden. Wir wollen es demnächst mal mit Einzelstunden versuchen. Allerdings hört es auch schon sehr gut.  Sitz, Platz und Komm klappt schon gut, wenn wir unsern Vormittags- und Nachmittagsspaziergang machen, meist ohne Leine. Gestern hat es ja bei uns auch mal geschneit, Benny war voll in seinem Element und ist Abends noch im Hof rumgetobt.

Ich schicke Ihnen mal 2 Bilder als Anhang.

Ganz liebe Grüße aus Wiesbaden.

Familie Huber mit Benny

23.11.2008

     

Hallo Erwin und Bianca,

es ist schon längst an der Zeit das wir uns melden. Wie Ihr auf den Bildern sehen könnt, geht es unserem Conner bestens. Im Juni diesen Jahres hatte er eine kleine OP am Kopf, nichts schlimmes. Es mussten einige Talgdrüsen entfernt werden die teilweise erbsengroß waren. Conner hat den Eingriff ohne Problemeüberstanden und ist sofort wieder herum gesprungen, was er natürlich nicht sollte. Im August sind wir dann nach Dänemark gefahren. Ein wenig bedenken hatten wir schon wegen der langen Fahrt, aber Conner hat sich ins Auto gelegt und  geschlafen, wie es sich für einen anständigen Hund gehört!!!

Es war ein toller Urlaub und Conner konnte nicht genug vom Wasser kriegen, von dem Sand in seinem Fell wollen wir nicht reden, ha ha. Wir waren mit ihm im Legoland und er benahm sich vorbildlich, nur das die Legohunde nicht zurück bellten, konnte er nicht verstehen. Rundum sind wir alle sehr glücklich das wir so einen tollen Hund, dank Euch haben. Die Zeit vergeht im Fluge und es ist schon zwei Jahre her, dass wir uns für einen Hund entschieden haben, man kann es kaum glauben.

Auf diesem Wege wünschen wir Euch und den Wauwau´s ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr!!!!!!

Liebe Grüße aus Oberasbach von Kerstin, Thomas, Rene, Nadine und Conner!!!!

23.11.2008

     

Hallo Fam. Scheibenzuber

hier sind noch ein paar Bilder von Jamiro und Shadow. Jamiro hat sich zu einem sehr gehorsamen, lernfreudigen und sozialen Hund entwickelt.

Er hat inzwischen ein Gewicht von 35Kg und verträgt sich mit anderen Hunden sehr gut (egal ob Rüde oder Hündin).

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard & Hildegard Gerhardt

22.11.2008

     

Servus Erwin,

ich wollte dir Fotos vom ersten  Schnee schicken den wir in Freising haben! Du wirst wahrscheinlich über das bisschen lachen weil bei Euch hinter den Sieben Bergen bei den sieben Zwergen schon um einiges mehr an Schnee liegt. Aber wir hatten trotzdem unseren Spaß vor allem unser Ludwig und der Manni. Ich schick Dir noch Bilder von Mannis besten Tier Freunden Katze Mädi (von meinen Eltern) das mit der Hund- Katzenfreundschaft beruht mehrt auf Mannis Seite, und Mops Figaro (Hund von meinen Bruder) sind zwar beides Rüden, vertragen sich aber sehr gut miteinander, schlecken sich ständig die Schnauzen und Manni lässt sich ein bisschen raushängen das er der Größere und Stärkere ist.

Viele Grüße von uns allen 4 aus Freising

20.11.2008

Liebe Gruesse aus Florida
 
(unbekannterweise, Claudia, links) Elke und Debby  (nach ner 80s Party)
18.11.2008

     

Lieber Erwin,

jetzt kommt der Winter und heute solls hier die ersten Schneeflocken geben!
Anbei ein paar aktuelle Fotos von Poldi.

Habe die Geschichte von "Orlando" gelesen und hätte ich mehr Platz und Zeit usw. würd ich ihn sofort nehmen :o)

Ganz liebe Grüße auch an Deine Frau

Anja & "Poldi"

16.11.2008

Hallo Herr Scheibenzuber,

Sie können sich sicherlich noch an meinen schreckvollen Anruf Ende September erinnern, wo ich Ihnen mitteilte, dass unser Kalle
vorne rechts lahmte und der Tierarzt in einer Röntgenaufnahme im vorderen Gelenk einen leichten Riss im
Knorpel entdeckt hat. Die Aufnahmen wurden auch nach München zur weiteren Abklärung in die Kleintierpraxis Dr. Kriegleder geschickt. Vorsorglich hatten wir auch schon einen OP-Termin für eine Athroskopie in München vereinbart.

Nachdem sich aber Kalles Befinden schlagartig wieder gebessert hat, stoppten wir den OP-Termin und vereinbarten mit
unserem Tierarzt eine weitere Röntgendiagnostik im November.
Letzte Woche war es soweit -- Kalle hatte in den letzten Wochen keinerlei Symptome von Lahmheit mehr.
Die Aufnahmen zeigten Gott sei Dank auch keinerlei Hinweise mehr auf eine Veränderung der Gelenke, so dass unser Tierarzt
Entwarnung geben konnte.
Stand heute: Die Gelenke vorne als auch hinten sind in Ordnung !!

Sicherlich haben Sie schon längere Zeit auf diese gute Nachricht von uns gewartet, aber wir wollten noch den 2. Röntgentermin abwarten.

Ansonsten hat Kalle sich prächtig entwickelt. Wir absolvieren gerade die Begleithundeprüfung (Prüfung im Dez.)
Er macht uns einfach riesig Freude. So kraftvoll und übermütig er in seiner Pubertätsphase sich des Lebens freut, so
anschmiegsam und schmusig kuschelt er sich an Herrchen und Frauchen, wenn er erschöpft vom Rumtoben
und langem Spaziergang einschläft.

Viele liebe Grüße nach Hohenau von Familie Krapf und Kalle

16.11.2008

Liebe(r) Erwin, Bianca & Mädels,
wir sind wieder zuhause!

...

Anbei noch das Bild von Tom & den Vierbeinern auf dem Surfbrett.

Wir wünschen euch eine schöne Vorweihnachtszeit...
Herzliche Grüsse von Michi, Tom, Mirto & Gioia

14.11.2008

  

Hallo, liebe Familie Scheibenzuber,


jetzt, wo es mal wieder früher dunkel wird, hat man einfach wieder mehr Zeit. Im Sommer sind meist Turniere und Gartenarbeit angesagt, da ist es allgemein etwas hektischer.

Wie geht es Euch? Ich hoffe alles ist ok und auch die Tierwelt wohlauf. Hab mal zwischendurch angerufen, da war Eure Tochter am Telefon und die sagte mir: "s'geht uns ganz stark guad" Ich hoffe doch, sie hat die Grüße von mir ausgerichtet! Aber vielleicht sind sie auch irgendwo im Eifer auf der Strecke geblieben.

Bei uns ist alles in Ordnung. Mausi geht es prächtig. Und heuer im Sommer haben wir auf Turnier die "Rosi" getroffen, die gehört der Tochter eines Turnierrichters mit Namen Romeyke - leider weiß ich nicht wie seine Tochter verheiratet heißt - sie reitet jedenfalls auch - Springen - und wie wir so reden: ja wo haben s denn den Hund her, ja aus m Bayerischen Wald... ja von der Familie Scheibenzuber - hey so ein Zufall.

Jedenfalls haben sich Mausi und Rosi gleich gut verstanden - überhaupt finde ich ist es bei den Labradors faszinierend welchen "Familiensinn" die haben. Alles was nach Labbi aussieht, wird begeistert begrüßt. Aber auch so ist es ein viel viel ruhigeres Leben mit einem Labrador, weil sie eben gegen Mensch und Tier allgemein so gut verträglich sind.

Maus wir nur grantig, wenn ein Hund in "ihren" Stallbereich zu nahe kommt. Ausserdem hat sie einen sehr ausgeprägten Besitzsinn - überall wo wir länger als eine halbe Stunde sind - bewacht sie alles, ist alles "ihrs". Aber sie wird nicht agressiv, sie bellt dann nur - und manchmal ist das auch gut so. S weiß ja keiner, dass sie nix macht!? ;-))

 

Häng Euch wieder Bilder an, ich hoffe ihr habt Freude damit. Schicke ganz ganz liebe Grüße und wünsche weiterhin Gesundheit für Mensch und Tier

 

Eure Renate Steiner und Mausi

13.11.2008

     

     

 

Hallo Herr Scheibenzuber,

endlich habe ich die Zeit gefunden, Ihnen ein paar Bilder vom kleinen „Lauser“ Timmy zu senden.
Viel Spaß beim anschauen.
J

Liebe Grüße Susi + Chris

13.11.2008

     

Sehr geehrter Herr Scheibenzuber,

nun habe ich Fluke schon 8 Monate.
Wir sind schon in der Fortgeschritten Gruppe für die Begleithundeprüfung.
Anliegend ein paar Bilder von Fluke aus Dänemark beim baden.
Er macht sich toll und er hat auch keine Probleme mehr.

Mit einem kräftigen wau wau und viele liebe Grüße aus Hamburg

Anke

11.11.2008

     

Lieber Herr Scheibenzuber,

anbei ein paar Bilder als wir mit Tamino bei Nicola Beutel zum Training waren und Tamino seinen "Bruder" Oscar und seinen Ur-Bruder Poldi getroffen hat.

Beste Grüße

Nikolaus Predige

11.11.2008

Hallo Herr Scheibenzuber!
 
Unser Sonnenschein - Lucy - wird heute 3 Jahre alt! Wahnsinn wie die Zeit vergeht! Daher wollten wir heute noch mal danke sagen für diese wunderbare Hundedame, die uns so unglaublich viel Spaß macht!
 Viele liebe Grüße aus Bayreuth und ein Winke-Winke von Lucy! 
 
Ach ja, mit Ihren drei Jahren muß die Süße nun bald beweisen, dass sie ein richtiger Familienhund ist...im Juni wird sie "Tante"!!! :-)
??.??.???? :-)

 

Lieber Erwin,

wenn es stimmt, was ich mir in meinen Kalender geschrieben habe, dann hattest Du gestern Geburtstag.

Ich gratuliere Dir nachträglich ganz herzlich und wünsche Dir alles erdenklich Gute!

Ganz liebe Grüße

Anja & Poldi

02.11.2008

     

Hallo Erwin,

anbei ein paar Fotos von Tino. Mittlerweile hat er sich gut eingelebt und fühlt sich wohl. Das er uns viel Freude bereitet brauche ich wohl nicht extra erwähnen...

Liebe Grüße
Kurt, Irina, Patrick und Tino
 

01.11.2008

     

     

     

Hallo Erwin,

wir wollten uns mal wieder bei dir melden, weils ja doch schon einige Zeit her ist, seit der letzten Mail.

Uns geht`s allen sehr gut. Manni ist jetzt auch schon wieder 9 Monate alt und je älter er wird umso gelehriger und folgsamer wird er, er ist einfach unser Hundeschatz.
Manni und ich haben uns in den letzten Wochen gemeinsam Weiter- und Fortgebildet, dabei hat nicht nur Manni was lernen müssen, sondern Frauli hat`s Hirn auch einschalten müssen. Hat aber sehr gut geklappt und gezeigt, was für ein gutes Team Manni und ich sind, je nervöser ich wurde um so ruhiger und gelassener wurde Manni während der praktischen Prüfung und lief total souverän neben mir und war in der Prüfungssituation ein toller "Kommandoempfänger".
Wir haben gemeinsam einen Hunderziehungskurs in der Rettungshundestaffel in Schwaig gemacht, ist vergleichbar mit der Begleithundeprüfung nur etwas entschärft für junge Hunde, mit der Prüfung stehen uns im Verein jetzt alle Hundesportarten offen, wir müssen mal sehen was uns beiden liegt. Im nächsten Frühjahr machen wir uns an die Begleithundeprüfung.

Manni ist ein großer starker Rüde, er ist jetzt schon so hoch wie ein ausgewachsener Goldi Rüde. Außerdem ist er ein Bild von einem Goldi nicht nur optisch sondern auch was das Wesen betrifft, wir hatten noch wirklich nie ein ernstes Problem mit Manni und unserem zweieinhalbjährigen Sohn Ludwig. Im Gegenteil Manni liebt Ludwig abgöttisch der darf wirklich alles mit Ihm machen. Manni führt sogar Kommandos die Ludwig sagt aus und kommt beim Gassigehen ohne Leine auch auf sein Abrufen zurück.

Wir schicken die Urkunde vom Erziehungskurs und ein paar Fotos mit.

Kannst du uns auch so einen Hundekamm schicken ?

Ganz liebe Grüße von uns 3 Forster´s

und vom Manni ein ganz ausgiebiges Handabschlecken !!

31.10.2008

  

Genau hinschauen - Luca kann still halten!

Lieber Herr Scheibenzuber,

Luca geht es nach wie vor sehr gut. Wie schon berichtet beglückt sie die ganze Familie, wird heiß geliebt und hat sich wunderbar eingelebt.

Sie genießt das Spazierengehen und Herumtoben im Wald, hat schon viel gelernt und folgt hervorragend (u.a. hat Sarah ihr „Pfote“ und „Doppelpfote“ beigebracht!!!!!!), wird von den Kindern zu Zirkuskunststücken animiert, verkleidet und geschmückt. Sie ist sehr aufmerksam, sehr gelehrig und pfiffig und sehr gefräßig! Für ein Leckerchen macht sie fast alles!  

(Momentan übt sie sich als Jockey für die Frühjahrs- Pferderennen – sie setzt sich mit allen Vieren auf unseren alten Earl und wartet, bis er sie abwirft! Das geht leider so schnell, dass ich es noch nicht mit der Kamera festhalten konnte!)

Morgen fliegen wir mit ihr nach Sylt. Dann kann sie das Strandleben kennen lernen.

Herzliche Grüße in den Bayerischen Wald und Ihren Kindern schöne Herbstferien!

Ihre Scharrers

PS: Vorgestern ist Ihre erste Futtersendung eingetroffen! Vielen Dank! Es schmeckt!!!

26.0.2008

  

Liebe Familie Scheibenzuber,

 

unsere Viola hat sich schon sehr gut eingelebt. Wir haben sie alle ins Herz geschlossen und sind total happy. Sie ist eine ganz feine und lernt sehr schnell.

Wir melden uns wieder.

 

Liebe Grüße

 

Familie Sauer

22.10.2008

Liebe(r) Erwin, Bianca & Mädels!
Wie geht’s euch?

Ihr habt ja wieder eine Menge Vierbeiner, die euch auf Trab halten.
Wir freuen uns immer, wenn es neue Bilder vom Hundenachwuchs gibt.

Wir vier sind noch immer auf Sardinien.
Hier lassen wir unsere Reise auch ausklingen. Ich (Michi) hab einen attraktiven Job von meinem ehemaligen Arbeitgeber angeboten bekommen, muss allerdings zum 01.12. anfangen. Deshalb werden wir etwas früher als ursprünglich geplant die Heimreise antreten.

Wir würden euch auf unserer Heimfahrt gerne noch mal besuchen. Ihr wart die erste Station unserer Reise und sollt auch die letzte sein. Seid ihr denn in der 2. Novemberwoche zuhause? Wegen dem genauen Termin würden wir uns noch mal melden.

Mirto ist am Sonntag fünf Jahre alt geworden. Klar, dass wir das hier bei Sonnenschein gebührend gefeiert haben.

Wir drücken euch in Gedanken ganz fest und freuen uns auf ein Wiedersehen.
Liebe Grüsse Michi, Tom & unsere treuen Vierbeiner Mirto und Gioia

21.10.2008

  

Sehr Herr Scheibenzuber,

Vanilla geht es gut, sie hat sich hier gut eingelebt und ist ein zauberhafter Hund. Im Anhang sind 2 Bilder von ihr und unserem anderen Labrador.

Mit freundlichen Grüßen Glenn Fröschle

21.10.2008

  

Hallo Erwin,

am Sonntag waren wir in den Dolomiten – bei den „Drei Zinnen“ und Jimmy hatte sichtlich Spaß  - am 1. Schnee; 2 wunderschöne, kristallklare Bergseen luden natürlich zum Schwimmen ein und neue Gerüche zum Schnüffeln gab‘s sichtlich auch genug :-)

Leite bitte einen sonnigen Herbstgruß an deine Familie weiter.

Maria

20.10.2008

Hallo Familie Scheibenzuber,

sind nach knapp 5 Stunden Fahrt gut zu Hause angekommen. Benny hat fast die ganze Zeit nur geschlafen, abwechselnd auf dem Schoß von Sebastian oder Jasmin. Zuhause hat er gleich sein Körbchen in Beschlag genommen ( siehe auch das Bild als Anhang). Das Wochenende hat er sehr gut verbracht, ohne zu jammern, selbst nachts nicht. Er hat sich gleich heimisch gefühlt, das hätte ich nicht erwartet. Von Samstag auf Sonntag hat er sogar von 23 Uhr bis morgens 7.30 Uhr durchgeschlafen. Ein paar Tröpfchen sind mal auf dem Teppich gelandet, aber sonst klappt es super. Allerdings will er nicht so gerne an der Leine gehen.

Ganz liebe Grüße

Familie Huber und natürlich Benny

20.10.2008

     

Lieber Herr Scheibenzuber,

Tonja entwickelt sich prächtig. Sie hat vor nichts Angst, fährt sehr gerne Auto und kann schon "Sitz" und "Platz" machen.

Seitdem wir sie haben, hat sie bereits 1 KG zugenommen und unsere Tierärztin, der wir sie vorgestellt hatten, war mehr als zufrieden.
Tonja ist eine richtige Fress- und Scheißmaschine. Was aus diesem kleinen Hintern für Haufen rauskommen.....man glaubt es nicht, wenn man
es nicht selbst gesehen hat.

Moonya hat die Kleine drei Tage "in die Mangel" genommen und ihr erst einmal gezeigt, wer hier der Chef im Hause ist, was sie darf und was sie
nicht darf. Es war ein Gekeife, Gebelle und Geknurre, so dass ich manches Mal dachte....."na, hast du da mal keinen Fehler gemacht....".

Nun sind die Beiden unzertrennlich, spielen sehr viel zusammen und liegen oft in einem Körbchen - ein echtes "Dreamteam".
Im Anhang ein paar Fotos.....

Melde mich in ca. 14 Tagen wieder - da brauche ich für Beide Futter. Bis dahin liebe Grüße von der ganzen Family

Karin

20.10.2008

     

Liebe Familie Scheibenzuber,
 
nun ist Luis schon fast eine Woche bei uns, und wir haben riesig viel Spaß mit ihm. Wir können uns schon gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn war! Am letzten Samstag hatte er seine erste Welpenspielstunde, die wirklich toll war.
Die Fotos anbei zeigen, wie gut er drauf ist! Er war der kleinste und jüngste, aber gleichzeitig der aufgeweckteste, frechste und cleverste!! Die Hundetrainerin ist auch ganz verliebt in ihn!
 
Viel Spaß mit den Fotos - wir halten Sie natürlich über Luis' Entwicklung auf dem laufenden und würden uns wirklich freuen, wenn Sie mal einen Familienausflug nach Ortenburg planen würden!
 
Liebe Grüße senden Ihnen
Marita , Christian und Luis
17.10.2008

  

Hallo liebe Scheibenzubers,

hier sind wieder ein paar kleine News von unserem Sammy.
Mittlerweile ist er bereits die 9. oder 10. Woche bei uns und entwickelt sich prächtig. Die erste kleinere Blasenentzündung ging schnell vorüber, weshalb jetzt auch kein Grund mehr besteht, den Parkett in der Wohnung mit dem Rasen vorm Haus zu verwechseln! Die Blasenfunktion hat er jetzt (Gott sei Dank) auch in den Griff bekommen.
Die ersten 8 Einzelstunden bei der Hundetrainerin sind ebenfalls absolviert, wie auch die „Welpenspielstunde“, die gut gemeistert wurde. Die gängigen Begriffe sitzen ganz gut und die Möbel werden immer mehr geschont. Der ein oder andere Stuhl musste leider trotzdem ersetzt werden.
Gewichtsmäßig hat er sich ungefähr verdoppelt, dominanter und frecher ist er selbstverständlich auch geworden. Die ersten längeren Autofahrten in Richtung Chiemsee stehen an, und falls diese gut klappen, steht einem Besuch in Sammys alter Heimat, dem Nationalpark, nichts mehr entgegen.

Bis bald und viel Spaß mit den Fotos 

Sammy, Kathrin und Michi

16.10.2008

Servus alle miteinander,
hoffe bei euch ist alles i.O. Wollte nur mal eben schreiben was unser Sofawolf so treibt.
Cheyenne und ich haben uns mal wieder den Prüfern gestellt und sie natürlich von unserer Teamarbeit übezeugt.
Cheyenne hat jetzt die Begleithund-Leistungsprüfung in Bronze.
Nächstes Jahr ist Silber fällig.
Meinem Mädel taugt das toben und rennen auf dem Hundplatz (und ein bisschen Gehorsam muß schon sein).
Solange sie Spaß dran hat hab ich´s auch.
Also dann:
Einen schönen Abend noch und viele Grüße von
 
Cheyenne mit Marina + Dominik 
16.10.2008

        

Liebe Familie Scheibenzuber,

anbei nun die versprochenen Fotos von Leni in ihrem neuen Zuhause.
Soweit hat sie sich wirklich gut eingelebt und wir haben schon viel zusammen unternommen. Den ersten Tag war sie noch etwas schüchtern, aber mittlerweile läuft sie schon wie "Graf Koks" durch Mitte. Keine Spur von Unsicherheit. Jeder der uns entgegenkommt ist ihr Freund und ich lerne auch jeden Tag neue Menschen kennen.

Bis vorgestern waren wir bei meinen Eltern in Hannover und haben ein wenig die Wedemark "unsicher" gemacht. Heute werden wir zum ersten Mal in die Welpenschule gehen. Mit der Stubenreinheit klappt es zwar noch nicht so gut (jedenfalls die kleinen Geschäfte...), dafür kann sie mittlerweile schon ganz gut "Sitz" und "Platz". Was so ein Leckerli alles bewirken kann...Autofahren klappt auch ganz großartig und dort bleibt sie auch ohne Probleme schon mal alleine und legt sich zum Schlafen ab. Jetzt müssen wir nur noch die Sache mit der Stubenreinheit und den "Schnappen" und "Knabbern" in den Griff bekommen. Da ist sie halt noch ganz Baby.

Ab Montag werde ich dann wieder arbeiten gehen. Ich bin gespannt, wie sie sich damit arrangieren wird. Wir waren jetzt schon einige Male da, natürlich jedes Mal zur Fressenszeit, damit sie auch gerne dort ist. Meine Mitarbeiter sagen mittlerweile schon, dass es "unser Hund" ist und ein paar Mal habe ich sie im Büro alleine gelassen und sie hat sich ziemlich schnell auf ihren Platz verzogen. Gebellt wurde jedenfalls nicht! Ich habe aber noch zwei Freunde in Petto, die sich jetzt selbständig machen und daher viel von zu Hause arbeiten und die sie in den nächsten Wochen noch einmal ab und an nehmen können, wenn ich mal Termine oder einen langen Tag habe.

Jetzt gibt es aber gleich erstmal für Mittagsvesper für Leni. Ganz schön verfressen, die Kleine!

Herzliche Grüße aus Berlin,

Anike und Leni

16.10.2008

Hallo Herr Scheibenzuber,
ich habe vor 5 1/2 Jahren unseren Golden Retriever Eastwood bei Ihnen abgeholt. Ich wollte mich seitdem zwar schon ein paar mal gemeldet haben, aber wie es oft so geht, geraten kurze Geistesblitze schnell wieder in Vergessenheit. Er erfreut sich nach wie vor allerbester Gesundheit und hatte in der ganzen Zeit außer ein paar mal kleinere Magenprobleme nie etwas. Hüften usw. - alles prima. Seit letztem Jahr haben wir Nachwuchs und er hat seinen neuen Lieblingsplatz direkt hinter Hannahs Hochstuhl gefunden. Denn da “fällt“ immer wieder einiges an Leckereien für ihn ab. Es macht riesigen Spass zu sehen, wie er sich in den letzten Monaten zum wahrhaftigen Familienhund entwickelt hat und auf unsere Kleine aufpasst.

Viele Grüsse aus Hofheim

Oliver Wirfs

13.10.2008

Lieber Erwin,

heut vor 2 Jahren haben wir Poldi bei Euch abgeholt! Irre, wie die Zeit vergeht!

Aber ich habe es keinen Tag bereut, dass wir uns damals für ihn entschieden haben. Und gerade in einer Zeit, wo es mir nicht so gut ging, war er mein großer Halt.

Ganz liebe Grüße an Euch und ich hab mir fest vorgenommen, Euch bald mal besuchen zu kommen!

Herzliche Grüße

Eure
Anja & "Poldi"

12.10.2008

     

Hallo Erwin,

wollte mich kurz melden - nochmals herzlichen dank für gestern!
Rica geht es gut und sie war total brav beim heimfahren und so auch !
Hat sich schon ein wenig eingelegbt und sieht eigentlich nicht traurig aus !

Anbei ein paar Fotos von heute !

Lg Markus

09.10.2008

     

     

Hallo Herr Scheibenzuber,

ich hoffe, es geht Ihnen und Ihrer Familie gut. Uns geht es auch sehr gut, vor allen Dingen auch Paula. Das sehen Sie an unseren diesjährigen Urlaubsbildern welche ich Ihnen beigefügt habe. Wir haben wirklich sehr viel Spaß und Freude an ihr. Am Wasser haben wir gemerkt, dass wir einen Labrador haben. Paula war aus dem Wasser nicht mehr herauszubekommen.

Schade übrigens, dass es letztes Jahr im Herbst nicht gepasst hat, Sie zu besuchen.

Übrigens denken wir auch sehr oft an die Zeit zurück als wir das erste Mal bei Ihnen waren und dann 7 Wochen später unsere Paula abgeholt haben.

Viele Grüße
Petra und Norbert

07.10.2008

     

Lieber Herr Scheibenzuber,

nochmals vielen Dank dafür, dass Sie sich so viel Zeit für uns genommen haben.

Die Rückfahrt war für uns alle der reinste Stress - nur für Eine nicht.......die schlief fast die ganze Fahrt bis zu Hause. Ein Stau reihte sich an den nächsten und wir haben 10 Stunden gebraucht.

Tonja hat sich sehr gut eingelebt und hat auch schon die "wirkliche Welt" erlebt. Gestern waren wir im Park bei uns in der Nähe. Dort treffen sich immer viele Herrchen und Frauchen zwecks Spiel-WG. So konnte Tonja schon den ersten Rüden-Kontakt mit Pepe knüpfen.

Abends um etwa 1/2 11 gehen wir das letzte Mal in den Garten und Tonja schläft dann bis morgens 7 Uhr durch. Ist das nicht Spitze???

Mit Moonya - das ist noch nicht die große Liebe - auch Zuneigung noch nicht wirklich; aber das wird schon. Moonya denkt die ganze Zeit...will "Die" etwa länger bleiben? Wann geht "Die" endlich wieder.....Leider Pech gehabt, Moonya....... Den Klotz am Bein kriegst du die nächsten 10 Jahre nicht mehr vom Bein......

Angehängt ein Foto von der Fahrt und von zu Hause.

Nach Weihnachten kommen wir mal vorbei zum Antrittsbesuch, wenn wir in Bierhütte sind.

Bis dahin herzliche Grüße an Sie und ihre ganze Menschen- und Hunde-family

sendet Ihnen Karin

07.10.2008

     

Tobi hat sich gut eingelebt und macht ganz schön viel Dummheiten. Aber so soll es ja sein.
Wir Wünschen Ihnen noch eine schöne Zeit und wir hören von einander.
Liebe grüße

Die Familie Hümmer mit Tobi

06.10.2008  Ein Lied für den Züchter - eine sehr liebe Geste!!!

     

Hallo liebe Familie Scheibenzuber,
morgen werde ich Ricky 5 Monate alt und wie ihr seht, ist aus der kleinen Knutschkugel schon eine schöne Labrador Hündin geworden. Mein Tierarzt sowie auch meine Hundetrainerin sind nach wie vor absolut begeistert von mir.
Allerdings plagt mich im Moment der olle Zahnwechsel sehr. Andauernd jucken diese blöden ( neuen ) Zähne.
Ach ja, fast hätte ich es vergessen. Mein Frauchen sagt von mit, dass ich von Woche zu Woche verschmuster werde. Das ich ja auch kein Wunder, denn ich bin nun mal ein echter Scheibenzuber Labrador. Übrigens haben Annkatrin und Jannik einen Song für mich getextet. Nach einem Lied von DJ Ötzi, ein Stern der deinen Namen trägt. Hier die Zeilen dieses neuen Liedes.

Seit Wochen schon leben wir mit Dir und wir Danken dem Scheibi dafür, das er Dich, Uns gegeben hat. Zur Erinnerung an unser Leben, wollen Wir Dir heut etwas geben, ein Geschenk für alle Ewigkeit. Eines Stern, der Rickys Namen trät, hoch am Himmelszelt den schenken wir Dir heut Nacht......

Süß! Oder? Ich auf alle Fälle bin ganz stolz auf solch einen tollen Text.

So das war es erst einmal. Viele liebe Grüße vom schönen Bodensee in meinen schönen Geburtsort Hohenau.
Ricky mit Markus, Klaudia, Annkatrin und Jannik

P.S. Ich finde, ich sehe immer mehr aus wie mein Papa Felix. Sicherlich habe ich auch ganz viel von meiner Mama Galva.
Mal schauen wie ich mich so weiter entwickle.

Ihre Familie Glatz

06.10.2008

Liebe Familie Scheibenzuber, 

gerade eben habe ich wieder auf Ihrer Retriever-Site geschmökert – mein Gott diese kleinen Flatterohren haben mich zum Lachen gebracht !
Ich freue mich jedes Mal, neue Bilder zu sehen…

Und so wollte ich mich wieder einmal melden. Anbei ein aktuelles Gino-Foto. Es geht im gut, er ist nach wie vor sehr verspielt und fröhlich - und liebt sein Leben als „Restauranthund“ über alles. Ich glaube, es ist auch sein Traumjob ;-)

Unglaublich ist nur, dass er am kommenden Heiligen Abend schon 7 Jahre wird, wo sind die hin ?

Eine Leben ohne Gino ist für alle, aber im besonderen für mich, nicht vorstellbar.
Alles Liebe und irgendwann komme ich mit Gino einmal vorbei, vielleicht im nächsten Frühjahr….
Ich hoffe, es geht Ihnen allen gut, zumindest scheinen das die Fotos auszudrücken !

Alles Liebe 

Angelika und Gino im Namen der ganzen Familie

06.10.2008

     

  

Hallo lieber Erwin,

wie geht es Euch? Hat Euch der „Schulalltag“ auch wieder eingeholt?

Heute, an diesem wunderschönen, sonnigen Sonntag hatten wir Besuch der Familie Betz mit Knut! Wir haben zusammen (mit Stipps) einen soooo schönen Tag verbracht! Ich wollte Dir an der Stelle nochmals danken, denn letztendlich hast Du ja durch Deine tollen Hunde neue Freundschaften geschaffen! Knut hat sich total gefreut mich wieder zu sehen, und hat sich bei uns gleich wie zu Hause gefühlt. Es ist so rührend, dass Hunde nicht vergessen! Ich bin nach wie vor so begeistert von Knut! Er hat sein Gewicht gehalten und benimmt sich vorbildlich (ich kann immer noch nicht glauben dass es möglich war, innerhalb von 2 Wochen diesen Hund sowohl körperlich als auch „erziehungstechnisch“ so zu verändern!). Jedenfalls ist die Familie Betz unendlich glücklich mit ihrem Hund. Auf alle Fälle ist auch mit Andrea und Michael eine enge Freundschaft entstanden, das ist so schön!!!!

Ganz liebe Grüße an Bianca und Deine Kinder! Bis hoffentlich bald (am Wörthsee!!!!), Ihr kommt mir nicht aus!!!!

Eure Nicola

03.10.2008

     

Ein Super-Hallo in den bayrischen Wald,
 
nun ist es mal wieder Zeit für eine Zwischenmeldung. Wir haben immer noch sehr viel Freude mit unserer Cora. Nun ist sie ja schon 4 Monate alt und so groß geworden. Wir erinnern uns noch als wir sie vor 2 Monaten geholt haben - na da haben wir sie einfach unter den Arm geschnappt und sind los marschiert - hahaha....das geht nun nicht mehr so einfach.
Cora war besonders für mich eine große Erfüllung. So hatte ich doch in den letzten 12 Monaten mit einigen sehr unangenehmen Situationen zu kämpfen und dann kam Cora....Sie stürmte in mein Leben - hat es komplett auf den Kopf gestellt und ich habe gemerkt wie einfach doch alles sein kann. Cora nimmt eben keine Rücksicht wenn ich mal "nicht mag" oder mich gerne unter der Decke verkriechen würde. Liebevoll und doch fordernd macht sie mir klar "auf jetzt" ich will raus, ich will spielen" Das beste was mir passieren konnte.
Ich bin so dankbar für diesen wundervollen Hund.
Sie spielt anständig mit anderen Hunden, lernt immer mehr Kommandos. Hört natürlich auch auf Ihren Namen und wenn sie Lust hat kommt sie sogar wenn man sie ruft (grins).
 
Wie schon gesagt, wir sind sehr glücklich mit ihr. Auch wenn wir manchmal denken "och ne net schon wieder unfug im Kopf" wir würden sie NIE mehr hergeben.
Anbei noch ein paar aktuelle Bilder
 
Mit freundlichen Grüßen
Sandra mit Familie
29.09.2008

     
        

Liebe Familie Scheibenzuber,

nun melden wir uns auch endlich mal wieder aus dem Sauerland. Ein stressiger Sommer liegt hinter uns: Paulinchen ist mit Herrchen und Frauchen aus der Wohnung einen Ort weiter in ein Haus umgezogen.
Sie hat nun endlich einen schönen Garten und ist kein Balkon-Hund mehr...
Obwohl Paula den Balkon zum Beobachten immer ganz toll fand, wie Ihr auf einem der Fotos sehen könnt.
In ihrer neuen Heimat hat sie schon ganz viele neue Menschen- und Hundefreundschaften geschlossen. Alle lieben Paula. Das war von Anfang an so.
Sie ist so ein freundlicher und aufgeweckter Hund, ein richtiger Wirbelwind. Momentan treibt sie Herrchen und Frauchen mit ihrem Temperament immer mal wieder in den Wahnsinn. Besonders wenn wir in der Hundeschule für die Begleithundeprüfung üben und Paula lieber das machen möchte, wozu sie gerade Lust hat... Um Paulinchen zur Unterordnung zu bewegen braucht es dann schon eine sehr dunkle Stimme, sodass zumindest Frauchen nach so einer Stunde ziemlich heiser ist. Aber im Grunde sind wir ja froh, dass wir so ein aufgewecktes, lustiges Familienmitglied haben. Sie macht uns und unserer ganzen Familie jeden Tag so viel Freude. Eigentlich lauern alle schon immer darauf, Paulinchen mal wieder einen Tag in Pflege nehmen zu dürfen. Während des Umzugs wurde Paula von der ganzen Familie tagtäglich verwöhnt. Ein richtiges Hundeparadies mit Vollpension natürlich...

Wir schicken ein paar gesammelte Werke von unserer Maus mit. Die Fotos sind teilweise schon ein paar Monate alt. Wir hatten so wenig Zeit in den vergangenen Wochen. Aber neue folgen in Kürze. Paula fährt nämlich Ende der Woche wieder an die Ostsee...

Ganz herzliche Grüße von Kai, Nicole und dem "stürmischen
Paulinchen"

28.09.2008

     

Lieber Herr Scheibenzuber,

wie versprochen ein kleiner Bericht über unsere Luca.

Auf dem Weg von Ihnen zu uns war Luca sehr friedlich und schlief die meiste Zeit auf meinem Schoß.
Als wir bei uns ankamen, wurde Luca freudestrahlend von Lisa und David begrüßt.
Natürlich wollten wir ihr gleich den Garten zeigen. Immer mutiger erkundete sie alles; nach kurzer Zeit probierte sie aus, ob die Poolabdeckung auch hundetauglich ist und stolzierte irritiert über den Pool.
Sie versuchte den Wasserstrahl eines Gartensprengers zu schnappen, das wurde ihr dann aber doch zu unbehaglich.
Danach sprang sie auf die Liege – vielleicht wollte sie ein kleines Sonnenbad im Regen nehmen?!
Anschließend stellten wir sie unserem alten Earl (fast schon 14 Jahre alter Labrador-Rüde) vor. Die Freude war auf beiden Seiten riesig.
Luca machte Bekanntschaft mit unserem Haus, pinkelte auf sämtliche Teppiche, klaute Schuhe, Socken, Pullover und alles, was nicht niet- und nagelfest war.
Am Samstag war Luca das erste Mal in der Hundeschule. Dort behauptete sie sich gegen eine riesige Boxerhündin und ließ sich von keinem der Hunde etwas gefallen. Luca verteidigte unsere Lisa gleich vor einem frechen Hund.
Überhaupt ist sie sehr wachsam und kämpft erfolgreich gegen unbekannte Spiegelbilder und Schatten. Sie freut sich riesig, wenn sie anderen Hunden begegnet. Doch wenn sie auf einen unfreundlichen Artgenossen stößt, wehrt sie sich sehr mutig und gibt nie klein bei.
Um dem unermüdlichen Nagen an Tischen, Stühlen, Kochlöffeln, Schuhen, Schulranzen usw. ein Ende zu machen, bekommt sie jetzt öfters mal einen Kauknochen – damit scheint sie sehr zufrieden.
Inzwischen hört Luca auf ihren Namen, macht „Sitz“ und kommt, wenn man sie ruft, und pinkelt nur noch selten ins Haus. Solange sie mit uns oder Earl zusammen sein kann, ist sie absolut zufrieden. Alleine ausgesperrt werden, mag sie nicht.
Das frühe Aufstehen fällt mir gar nicht mehr so schwer, weil ich mich jeden morgen so auf Luca freue. Das geht dem Rest der Familie genauso. Wir sind sehr glücklich mit ihr. Außerdem machen junge Hunde sowieso glücklich.
Anbei noch ein paar Fotos!

Herzliche Grüße an Sie, Ihre Familie und alle großen und kleinen Hunde!

Ihre Sarah mit Familie

27.09.2008

     

Hallo Herr Scheibenzuber,

im Anhang ein paar Bilder vom letzten Spaziergang.

Viele liebe Grüße
Iris S.

25.09.2008

     

Hier noch zwei Bilder . . .

Liebe Grüße,

Regina Ochs

24.09.2008

     

Hallo Erwin,

anbei sende ich Dir Fotos von Ronja und Paula.

Wie Du siehst geht es den beiden sehr gut.

Gruß Birgit und Martin

  

Hallo Fam. Scheibenzuber,
wie am Telefon besprochen senden wir Euch die neuesten Bilder von Luna aus dem Saarland, mittlerweile schon 10 Monate alt.
Luna liebt es Fussball zu spielen und zu reisen, wie man an den Bildern aus Hamburg und der Lüneburger Heide sieht.
Auch die Reise mit dem Zug war ein Erlebnis ( Luna mußte eine Kinderfahrkarte lösen).
Überall wo wir spazieren gehen fallen wir mit Luna auf und werden gefragt, von welchem Züchter wir Luna haben.
 
Uns wollte mann die Luna schon mehrfach abkaufen ( unbezahlbar :-)). Luna hat sich in unser Familienleben super eingefügt.
 
Wir wünschen Euch mit den neuen Welpen viel Spaß und das alle ein liebevolles Zuhause finden.
 
Mit freundlichen Grüßen

Rolf K.

  

Hallo Erwin!

Da ich momentan noch eine anständige Reserve vom Futter habe, möchte ich dich bitten die nächste Lieferung ( 2 Säcke)- auszusetzen !

Ich werde auch nach der vereinbarten Zeit das Futter von Dir bestellen! Es funktioniert immer tadellos!!
Meinem (unserem) Hund –Kira geht es super und ich und meine Familie haben eine riesen Freude mit Ihr !
Vielen Dank noch mal !

Alles liebe

Giesser Maxä

     

Hallo Herr Scheibenzuber,
 
ich wollt mich einfach mal kurz melden und Ihnen von Jule ein paar Bilder zuschicken, vielen Dank für unser Schlammpfützenmonster.
Auf dem Bild 3 hat sie sich gerade warmgelaufen, Bild 2 ist Schmusestunde angesagt und Bild1ist ihr Lieblingsplatz bei heißem Wetter.
 
Alles klappt wunderbar, wir machen sogar demnächst unsere BHP-Prüfung, ich werde berichten.....
 
Liebe Grüße
 
Ihre

Stefanie G.

  

     

Hallo Fam. Scheibenzuber

Jamiro hat sich prächtig entwickelt und ist in der Hundeschule einer der am besten hört

(Bei fußgehen,sitz,platz und komm).

Mit seinem Spielkameraden Shadow kommt er prima zurecht.

     

                            1.                                                       2.                                                         3.

Herzliche Grüße aus Hamburg

 

Mathias W. 

P.S. Anbei auch die neusten Bilder von Greta auf dem Sprung in die Alster!

Lieber Erwin,

das Foto ist wirklich nicht gestellt. Timba wollte partout auf meinem Handtuch mit mir "ruhen". Allerdings ned lang, dann gings gleich wieder zum schwimmen.

Vielen Dank nochmal, ganz liebe Grüße

Dominique

  

     

  

Hallo lieber Erwin,

bei unserem gestrigen Spaziergang hat meine Freundin Karin (Besitzerin von Laila) ein paar nette Fotos von Knut und unseren Hunden geschossen. Ich bin ganz verliebt in Knut, der hat echt mein Herz erobert (wie alle Hunde von Dir!). In 2 Wochen schicke ich Dir wieder Fotos von Knut, dann siehst Du, wie er abgenommen hat! Seit heute bewegt er sich schon ganz anders, viel fließender, nicht mehr so „stacksig“.

Viele liebe Grüße und einen schönen Sonntag!

Eure Nicola

 

... Auf diesem Wege wollte ich mich einfach nochmal melden und bedanken für das aller Beste was mir im Leben je pássiert ist-

Ich liebe meine GINA über alles!


 

Mit freundlichen Grüßen,Sandra und Gina Schönberg(mit Nahfoto auf dem Gina lacht ;-))

  

  

Hallo liebe Scheibenzubers!

jetzt ist es bereits zwei Wochen her, seit wir unseren Sammy bei Euch abgeholt haben. Und er bereitet uns von Tag zu Tag mehr Spaß und Freude. Es
ist zwar in gewisser Weise schon etwas anstrengend, täglich nachts um 2 oder 3 Uhr in Unterhosen vor die Haustür zu gehen, aber ein Blick in dieses liebe
Gesicht macht es dann doch wieder mehr als erträglich.

Mittlerweile ist unser Sammy ein begeisterter Autofahrer, der es kaum erwarten kann in den Kofferraum gehoben zu werden, um danach im Wald spazieren zu gehen. Auch die erste Welpenspielstunde konnte er ohne größere Blessuren hinter sich bringen und lernte dabei eine nette, gleichaltrige Goldie-Hündin namens Luna kennen. Ob es da beim Spielen und Kämpfen bleibt oder doch eine kleine Liebesgeschichte wird, schreib ich Euch in der nächsten Email.

Hier sind noch ein paar aktuelle Fotos von unserem kleinen und süßen Sammy.

Bis bald -

Kathrin + Michael + Sammy

  

Lieber Erwin,

heute wird der "Kleine" schon 2 Jahre alt - irre, wie die Zeit vergeht!
Ich weiß noch ganz genau, als wir ihn im Alter von 2 Wochen das erste Mal auf dem Arm hatten......heute ist das so nicht mehr möglich :o)
Gott sei Dank hat er den Unfall super-gut überstanden und er ist wieder ganz der Alte!!!!

Herzliche Grüße
vom "Geburtstags-Poldi" und mir

     

  

Hallo,

wollte Sie über Lewis' Erlebnisse auf dem Laufenden halten ;-) Auf den beigefügten Fotos macht er gerade eine Bootstour auf dem Bodensee und fühlt sich dabei sichtlich wohl.
Lewis macht uns jeden Tag unendlich viel Freude - zu Ihnen zu kommen und sich den kleinen (mittlerweile großen) Racker zu holen war die beste Entscheidung meines Lebens! ;-)
Liebe Grüße
Esther & Lewis

     

Liebe Familie Scheibenzuber,

hier mal drei Bilder von Sam, als wir unterwegs und bei Freunden waren. Sam spielt und schwimmt auf den zwei Fotos mit einem 4 Jahre alten Labi namens Lago.

Sam ist uns nach wie vor mehr als eine Freude. Es macht soviel Spaß mit ihm - ihn geben wir nie mehr her.

Wie am Telefon erwähnt, versuchen wir mal ein paar Tage Urlaub im Herbst zu machen und würden dann bei Ihnen vorbei kommen. Hierzu melden wir uns dann aber noch und zwischendurch melden wir uns natürlich auch - ab jetzt auch mal etwas regelmäßiger.

Wir wünschen einen schönen Sonntagabend und bis ganz bald.

Herzliche Grüße von

SAM, Simone & Stefan

danke und gute zeit erwin !!!! was macht deine zucht ? - alles o.k. ???

unserem malo geht’s prächtig - der war noch nie krank - liegt wohl an
der guten ernährung !

Viele Grüße Thomas

     

Hallo Herr Scheibenzuber,
 
ja im Friaul wären wir jetzt auch liebend gerne.....  Wir hoffen Sie verbringen dort eine schöne Zeit und genießen die guten Weine der Gegend!
Ihre Freude auf neue Bilder und Berichte können wir umgehend erfüllen. Ola hat sich super eingewöhnt und wir uns natürlich auch an sie. In der
Welpenspielstunde ist sie als der wasserfreudige "Labbi" bekannt und sie ist die erste große Liebe eines Border Collies dessen überschäumende
Liebesbekundungen sie freudig "über sich ergehen läßt" (das kann ja noch heiter werden...)
 
Sie ist sehr lernfreudig, hört auch schon auf einige Kommandos, ist ein lieber freundlicher Hund der ein nach Hause kommendes Familienmitglied
begrüßt als wäre es tagelang weg gewesen (was jeden von uns dann immer sehr freut), also zusammengefaßt: Ihnen ist da ein richtig "guter Wurf"
gelungen!!!
 
Schmusen und kuscheln findet Ola super, nur nach dem Putzen ist sie immer recht platt und schläft neben ihrem Arbeitsgerät ein --> sehen Sie selbst...
 
Liebe Grüße und noch schöne Tage im Friaul
 
Rainer, Claudia und Julia K.

     

Hallo liebe Familie Scheibenzuber,
heute bin ich, Ricky, 12 Wochen alt und deswegen wollte ich mich mal bei euch melden. Ich habe mich in den letzten vier Wochen prächtig entwickelt. Bin schon ein ganzes Stück gewachsen und bringe schon 9,2 kg auf die Waage. Mein Tierarzt ist super nett. Den habe ich schon zwei mal besucht. Beim ersten mal musste ich gleich zwei Entwurmungstabletten fressen, das war aber gar kein Problem für mich, denn ich habe diese mit Hills Leckerchen bekommen. Beim zweiten Besuch wurde ich geimpft. Das war am Montag 28.07.08. Es tat überhaupt nicht weh, denn mein Arzt ist schlau und weiß das ich ein kleiner verfressener Staubsauger bin und hat mich mit meiner Lieblingsspeise abgelenkt. Toll, nicht wahr! Überhaupt ist mein Tierarzt ganz zufrieden mit mir und meint ich sei ein schönes gesundes Tier. Ein süßes kleines Labrador-Mädchen. Viele Grüße an dieser Stelle an meine Mama Galva und an meinen Papa Felix. Das haben sie doch toll hinbekommen und sie brauchen sich nicht um mich zu sorgen, denn mir geht es hier phantastisch.
Übrigens habe ich auch eine tolle Hundetrainerin. Zu dieser gehe ich meistens Montags in das Hundeeinzeltraining und am Samstag in die Welpenschule. Dort verstehe ich mich besonderst gut mit Pelle einem Schafspudel. Meine Trainerin sagt über mich, das ich eine kleine freche, hartnäckige Hündin bin. Dann lobt sie mich auch, weil ich so gelehrig bin und nennt mich eine süße Maus. Ich kann übrigens schon die Kommandos:" Ricky hier, Sitz, Platz und Bleib. Jetzt lerne ich gerade da Apportieren und an der Leine laufen ohne zu zerren. Meine Halbschwester Sina mit Frau Gert habe ich auch schon kennen gelernt. Finde beide ganz nett. Habe Sina gleich unseren Garten gezeigt. Dort fühle ich mich pudelwohl. Außerdem buddele ich dort immer die Blumen aus und mein Frauchen nennt mich deshalb Gärtnerin. In der Stadt Konstanz war ich auch schon. Das waren vielleicht viele Gerüche und Eindrücke. Da gehe ich doch lieber in den Bodensee zum baden. Tolle Erfrischung bei heißen Tagen. Bus bin ich auch schon gefahren. Nur auf dem Rückweg bin ich dann prompt eingeschlafen. Tja, das war es fürs Erste. Viele liebe Grüße in meinen schönen Geburtsort Hohenau. ( P.S. Shila sieht mir ja zum verwechseln ähnlich)
Ricky vom Nationalpark Bayrischer Wald mit Markus, Klaudia, Annkatrin und Jannik  (Jannik ist übrigens mein Raufbold)

Danke und viele Grüße aus Sinzing
von der Familie K. und Kalle (er wiegt jetzt bereits über 30 kg und entwickelt sich prächtig, wohin ?)

Anbei eine Aufnahme vom ersten Urlaub in der Wachau Anfang Mai ....

  

Hallo Herr Scheibenzuber,

Lilly ist wieder wohlauf. Wir sind dieses Wochenende in Tübingen mit ihr – Autofahren mag sie gerne!
Allerdings ist Lilly ein Vielfraß – alles was ihr in den Mund kommt, wird gekaut und gefressen.
Wir sind dauernd auf Achse, um das zu überwachen.
Sie macht sich ganz proper, nimmt ordentlich an Gewicht und Größe zu!
Wir halten Sie auf dem Laufenden!

Herzliche Grüße

Michael M.

  

  

Hallo Herr Scheibenzuber und Familie!

 

Viele liebe Grüße aus Gauting! Uns allen, einschließlich Bobby geht es gut. Vor kurzen hatte er sich einen Ballen an einer Glasscherbe aufgeschnitten und musste einen lästigen Verband tragen. Aber das ist jetzt überstanden.

Er erfreut uns nach wie vor durch sein sehr freundliches und ausgeglichenes Wesen und begleitet uns überall hin. Obwohl er ein dominanter Rüde ist, gibt es keine Probleme mit anderen Rüden und auch bei unseren Kindern und allen Besuchskindern ist er immer geduldig und brav.
 

Ich schicke auch ein paar Fotos mit.

 

Viele liebe Grüße von uns allen,

Ihre Familie K.

Hallo wollte ihnen mal ein bild von Poldi schicken . Er ist ein ganz lieber Kerl.

Mit freundlichen grüßen Fam. Jansen

  

Hallo Familie Scheibenzuber,
 
2 Wochen lebt Quincy nun bei uns und ich denke, die Zeit verfliegt noch schneller als vorher.
Wir sind alle sehr glücklich und Quincy ist der absolute Mittelpunkt in unserer Familie geworden.
Die Kinder haben schon totales Vertrauen zu unserem Quincy.
Einmal in der Nacht müssen wir mit unserem 12 Wochen alten Baby Gassi gehen. Essen 3 mal am Tag mit dem Futter von Ihnen klappt sehr gut, wobei Quincy
immer mehr die Düfte der Lebensmittel der Menschen entdeckt.
Quincy beißt mit einer Begeisterung an Gardinen , Schuhen u.s.w..
Da muß schon alles gesichert sein.
Alles kein Problem, ohne Quincy macht nichts mehr Spass !!!
Nochmals vielen Dank für diesen tollen Hund !!!
Bis bald
Familie S.  -  Kerstin,Laura, Nikolas und Michael

  

Liebe Grüße

und vielen Dank für den tollen Hund!

Christian S.

  

  

Hallo liebe Familie Scheibenzuber,
 
hier wie schon lange angekündigt einige Bilder von Inka, ihres Zeichens Super-Fußballerin Position Verteidigung, Spitzname: "Sagnol". Die geheimen Aufnahmen
 aus dem Trainingslager folgen dann zum Saisonbeginn der Bundesliga.
 
Bis dahin schon mal ein paar Bilder aus der Regenerationszeit.
 
herzliche Grüße aus Heidelberg
 
Heike, Paul und Thomas M.

  

Hallo Erwin!

Anbei der Beweis, dass es gut läuft. Es gibt aber leider kein Futter mehr für beide. Könntest Du bitte dringend als Express-Sendung neues Hills schicken?!

Danke!

OLE

Liebe Freunde & Familie,

unsere Lilly hat uns in den letzten Tagen voll im Griff gehabt.

Ihre neue Wohnung hat sie schon bestens erkundet und auch einige Malheurs verursacht. Trotzdem kann man sagen, dass sie so schon nach 3 Tagen stubenrein war.
Leider ist sie uns (ein Wasserhund halt) am Samstag mit einem anderen Labrador in die Isar gesprungen.
Dabei hat sie sich leider eine Harnwegsinfektion zugezogen, damit war dann leider die kleine Stubenreinheit passe.
Das war unmöglich zu halten. Sie ist unglaublich schlau und lernte am 2.Tag ihren Namen, am 3.Tag „Sitz“ und gestern „Platz“.
Wir platzen bald vor Stolz. Daneben wird viel gekuschelt, gespielt und extrem viel geschlafen.
Zwei ganz liebe Tierärztinnen betreuen Lilly ganz toll und auch Lilly ist begeistert von den Leckerlis, die sie dort bekommt.
Beim 2.Besuch ist sie alleine in die Praxis gelaufen und beim Gehen nochmal ganz alleine bis in den Behandlungsraum zurück (von der Straße aus), um Leckerlies zu bekommen (ihre Aktion war auch erfolgreich).
Wir haben viel gelacht. Die Tierärztinnen sind von ihr sehr begeistert… und nicht nur die…. An der Isar können wir keine 10 Meter gehen, ohne dass jemand sagt „Ja mei is des a hübscher Hund“… Jetzt bekommt sie leider noch Antibiotika, die letzten 2 Tage waren für sie so „la la“…, seit heute ist sie wieder munter und frecher. In wenigen Tagen ist alles vorbei.
Unglaublich auch, wie sie in den letzten 5 Tagen gewachsen ist.
Es tut uns wirklich leid, dass wir uns bei vielen von Euch nicht gemeldet haben, aber die Kleine hatte uns Tag und Nacht voll im Griff.

Jetzt sind wir alle etwas organisierter und routinierter und daher werden wir uns bald bei Euch direkt melden, sobald Lilly wieder ganz wohlauf ist.

Es grüßen herzlich aus München

Lilly, Gerd und Michael

  

  

Hallo Herr Scheibenzuber,
 
herzlichen Dank für Ihre Nachricht! Wir sind am Freitag gut nach Hause gekommen, mit einem kurzen Stop an dem Ola ihre "Geschäfte"
verrichtet hat. Sonst war die Fahrt ruhig, erst beim aussteigen zu Hause hat sie sich dann übergeben. Hatte aber keine weiteren Aus-
wirkungen und wir glauben sagen zu dürfen, dass sie sich hier sofort wohl gefühlt hat. Aber machen Sie sich selbst ein Bild (-er).
Alles klappt soweit ganz gut und arbeiten derzeit noch daran, das ihre "Pinkelaktionen" im Haus aufhören.
 
Auch von uns nochmal recht herzlichen Dank und
 
liebe Grüße aus Nürnberg von
 
 
Rainer, Claudia und Julia K.

  

Hallo Herr Scheibenzuber,

wir haben es heute Nacht dann noch nach Hause geschafft und wir waren in der Tat alle 3 sehr geschafft.
Lilly wollte am liebsten das Auto dauernd von innen erkunden, zwischendurch hat sie fest geschlafen.
Als wir sie in ihr Körbchen gelegt haben, hat sie gleich mit den Stofftieren etwas gespielt und dann ist sie tief und fest eingeschlafen.
Heute früh mussten wir sie gar wecken, da war sie noch etwas verunsichert, aber sie zeigte gar keine Angst oder dergleichen.
Nach ein paar Augenblicken wedelte der Schwanz und sie entstieg ihrem Körbchen, danach begann die Erkundungstour durch ihre neue Wohnung.
Der Tag wechselte sich dann mit Essen, Schlafen, Spaziergängen und Spielen ab … na ja, wie sie es bestimmt schon viele Male gehört haben. Für uns ein wunderbares Erlebnis.

Vom Fußzwicken und Schuhe kauen gibt’s schon erste Bilder. Weitere folgen! Das irre ist, dass Lilly sich schon dauernd auf den Rücken legt und sich lange den Bauch streicheln lässt – wie ihre Mutter Galva.

Für uns unglaublich, nach noch nicht einmal 20 Stunden in ihrem Zuhause.

Nochmal ganz herzlichen Dank! Die Erkundungstour für Lilly hat gerade erst begonnen.

Weitere Infos folgen bald!

Viele Grüße aus München

Lilly, Gerd & Michael

  

Hallo lieber Erwin,

anbei ein paar Fotos von Poldi, Wogi und Laila (Golden Hündin einer meiner Schülerinnen!)

Schöne Hunde hast Du, oder?

Liebe Grüße

Nicola

  

  

Hallo Familie Scheibenzuber,
die Zeit vergeht schneller als einem lieb ist, denn ich (Sam) bin im Mai 2008 schon 5 Jahre alt geworden. In der Anlage haben mein Frauchen+Herrchen mal wieder
ein paar Fotos von mir zusammengestellt.
Viel Spaß beim anschaun.
Viele Grüße aus dem Schwabenland senden Brigitte, Stefan + Sam