Ich bin Maggy

Maggy ist eine sehr liebe schwarze Labradorhündin mit 7 Jahren.

Für Maggy würden wir einen guten Platz suchen. Sie würde nichts kosten, aber wie gesagt, der Platz muss passen.
Wir haben Ende September
Maggy an ein älteres Ehepaar gegeben, die vor einigen Jahren ihren letzten Hund verloren hatten, die aber jetzt nochmals, aufgrund ihres Alters, einen schon älteren Hund wollten.
Leider hat sich nach und nach rausgestellt, dass die Frau auf Maggy allergisch reagiert und dass sie Maggy nicht behalten können.
Maggy war bei uns in der Zucht und die Bilder stammen aus der Zeit mit Ihren Welpen. Sie war immer eine tolle Mama :-)

Wenn Sie eventuell an Maggy Interesse hätten, so würde es mich freuen, wenn Sie sich bei mir melden würden. 

Für Bilder scrollen Sie einfach nach unten.

Hier noch der Text von der Familie wo Maggy momentan noch ist.

Hallo Herr Scheibenzuber,

wie telefonisch besprochen, ist es mir leider gesundheitlich -allergisches Asthma, mit starker Allergie , die durch Maggy ausgebrochen ist, den Hund weiter in meinem Besitz zu halten.
Die Allergie die durch einen Facharzt ausgetestet und festgestellt wurde hat mein Immunsystem sehr geschwächt, dass schon eine Erkältung zu Asthmaanfällen führen würden.

Maggy ist ein sehr liebe, gehorsame, und ruhige Familienhündin.

Ich und mein Mann haben mit Maggy nur beste Erfahrung gemacht.

Maggy ist eine ruhige angenehme Hündin im Haus, ohne jeweiliges Gebelle.

Sie ist sehr anhänglich, ja man kann sagen verschmust, freut sich auf jede Streicheleinheit.

Sie ist sehr gut erzogen, sie befolgt Kommandos, sie ist stubenrein.

Sehr gutes Sozialverhalten zu anderen Hunden. Sie ist leinengängig, geht stets bei Fuß.

Maggy ist ein sehr angenehmer, lieber Familienhund, der sich auch hervorragend mit Kindern versteht.

Dieser Schritt den ich jetzt gehen muss schmerzt sehr.

Ich möchte Sie bitten, Maggy wieder zu vermitteln.

 

Für Ihre Mühe danke ich Ihnen herzlich.

Heidrun K.